Den heutigen Bericht will ich mit einem Spiel beginne, dass Rene und ich gestern Abend noch gespielt haben; Fabelsaft von Friedemann Friese. Das Spiel bedient sich leichten “Legacy” Elementen und spielt gekonnt mit diesen und dem Einführen neuer Mechanismen. Leider konnten wir nur eine Partie spielen, aber wir konnten schon erahnen, in welche Richtung das sich hinentwickeln kann. Ich bin neugierig und werde bei dem Spiel am Ball bleiben. Für mich ist Fabelsaft das erste Highlight meiner Spiel 16.

img_20161014_071128

Heute ging es wieder mit einem Verlagstermin los. Wir wollten uns einfach mal vorstellen und das Konzept der Bretterwisser mal genauer erklären. Es war ein spannender Termin, aber teilweise kam ich mir wie in einem Vorstellungsgespräch vor.

Spielemässig stand mal wieder eher weniger an, wir konnten kurz Colony von Bezier Games antesten und manche Spieler verspotten dieses Spiel als Dominion mit Würfeln. Ich kam mir aber doch sofort heimisch vor und wäre einer deutschen Version nicht abgeneigt.

Nachdem das Cottage Garden wohl kurz vor dem Ausverkauf steht, musste ich noch schnell zuschlagen und das Spiel kaufen. Eine meiner größten Anschaffungen in diesem Jahr. Ich bin schon sehr gespannt und zuhause wird das Spiel schon heiß erwartet.

Jetzt sitze ich gerade mit Rene im Pressezentrum und wir bereiten unsere täglichen Berichte vor, denn gleich geht es noch zum Spiel des Jahres Dinner…..mmmmh endlich was ordentliches Essen. Natürlich wird auch gespielt werden, davon werde ich dann morgen berichten.