KBW002 – Memory

Bei den kleinen Bretterwissen geht es heute um eins der klassischsten Kinderspiele schlechthin. Memory. Wir reden ein bisschen über die Herkunft und Entstehung aber wollen auch zeigen das es noch andere Spiele gibt, die das Erinnern fördern aber nichts mit dem klassischen "Pärchenfinden" zu tun haben.

avatar Rene Illger
avatar Matthias Nagy
avatar Arne Spillner

SHOWNOTES

  • Hauptthema – Memory
  • Feedback bitte an
    • Email: info@bretterwisser.de
    • Twitter: @bretterwisser
    • Facebook
    • Blog
    • iTunes
By | 2015-08-07T20:18:05+00:00 7. August 2015|Die kleinen Bretterwisser|3 Comments

3 Comments

  1. B.J. 10. August 2015 at 10:33 - Reply

    Obwohl ich nicht Zielgruppe eure Reihe ‚Kleine Bretterwisser‘ bin, habe ich mir die aktuelle Folge angehört.
    Da ihr nicht nur über Kinderspiele gesprochen habt, hat sich das gelohnt.
    Eure Auswahl ergänzen möchte ich um ‚Sagaland‘ und auch ‚Hexentanz‘.
    Insbesondere die Erstauflage von ‚Sagaland‘ war für die damalige Zeit optisch herausragend und hat mit der
    Verbindung Laufspiel / Memospiel für viel Spannung am Spieltisch gesorgt – bei uns jedenfalls.
    Das ein paar Jahre später erschienene ‚Hexentanz‘ (optisch ebenfalls sehr gelungen) ist dem Grunde nach eine
    Mensch-ärgere-dich-nicht-Variante mit Memoeffekt. Durch sich ständig bewegende Figuren, stellt es höhere Anforderungen
    an die Merkfähigkeit als ‚Sagaland‘.
    Beide Spiele wurden bei uns gerne gespielt und haben nach wie vor ihren Platz im Spieleregal, allerdings nicht mehr auf dem
    Spieletisch. 😉

  2. Hawwedampknepp 10. August 2015 at 11:42 - Reply

    Schöne Folge… als Papa, der gerade seinen kleinen 3 jährigen Sohn zum Brettspieler erzieht, sehr spannend.

    Wie schon vor mir, habt ihr Sagaland völlig vergessen. Eines meiner Lieblingsspiele der Kindheit. 😉

    Ich finde es aktuell sehr spannend zu beobachten, wie mein Kleiner die einzelnen Konzepte hinter dem ‘geordnetem’ Spielen, also spielen nach Regeln aufnimmt.
    Bisher hat er immer alle regeln vorgegeben, nun muss er sich an Regeln halten.

    Haba hat hier einige Titel, die für den Erwachsenen als völliger Schwachsinn erscheinen (Bärenhunger zum Beispiel) Aber spielt man es tatsächlich am Tisch, haben die Kleinsten einen mächtigen Spass dabei.

  3. Matthias Nagy 10. August 2015 at 17:21 - Reply

    Ja. Sagaland zu vergessen ist ja fast schon obersträflich. Sorry dafür. Auch andere bekannte Spiele wie Geistertreppe hätten auf jeden Fall in die Sendung gehört, aber irgendwas wird leider immer übersehen. Zum Glück haben wir so tolle Hörer. Danke.

Leave A Comment