BW104 – Inka und Markus Brand

Wir reden mit Inka und Markus Brand über ihr Leben als Spieleautoren, aber auch über neustes Projekt!

avatar Rene Illger
avatar Matthias Nagy
avatar Arne Spillner

SHOWNOTES

  • Vorgestellte Spiele
  • Hauptthema – Inka und Markus Brand
  • Feedback bitte an
    • Email: info@bretterwisser.de
    • Twitter: @bretterwisser
    • Facebook
    • Blog
    • iTunes
By | 2017-11-26T20:59:55+00:00 26. November 2017|Bretterwisser|4 Comments

4 Comments

  1. Der Pöppelschieber 28. November 2017 at 10:01 - Reply

    Hallo Bretterwisser!
    Vielen Dank für das ausführliche Interview mit den Brands, das mir, trotz der Dauer, nicht “lang” erschein.
    Ich finde es toll, dass ihr es schafft immer wieder interessante Leute aus der “Szene” an das Mikrofon zu holen! Mehr davon!

    Ohne Matthias auf die Füße treten zu wollen: es war doch recht auffällig, dass er den Großteil des Gesprächs geführt hat. Von Arne und René war diesmal leider eher weniger zu hören…

    Apropos René: irgendetwas scheint mit dem Mikro (wie auch zu Beginn der Sendung von Arne und Matthias angemerkt) nicht in Ordnung zu sein?!?! Die Audio-Qualität der Tonspur “René” war, im Vergleich zum Rest, ziemlich mies.

    Grüße,
    der Pöppelschioeber

    • Rene Illger 29. November 2017 at 8:41 - Reply

      Ja irgendwie hat mein Mikro gesponnen … ist diese Woche aber wieder wie gewohnt. Kein Ahnung was da schief gelaufen ist.

      Bzgl. des Interviews: Ja Matthias nimmt meistens bei den Interviews den “dominanten” Part ein, da er zum einen den Großteil der Interviews vorbereitet (da er zu den meisten Gästen das größere Hintergrundwissen hat), und zum anderen ist es immer schwer mit mehreren “Moderatoren” ein Interview zu führen wenn man nicht mit Blickkontakt sich die Bälle hin und her spielen kann. Ich glaube ansonsten würden wir uns sehr oft ins Wort fallen wenn Arne und ich immer versuchen würden da zu stark zwischen zu springen.

      Aber wir werden da gerne mal schauen ob wir das nicht ggf. etwas anders aufteilen können.

      Gruß
      René

      • Der Pöppelschieber 30. November 2017 at 14:25 - Reply

        Die Argumentation ist nachvollziehbar und es lässt sich kaum abstreiten, dass Matthias ein “wandelndes Lexikon der Brettspiele” ist… 😉
        Es ist mir nur aufgefallen, dass man, spätestens mit Beginn des Interviews, leider recht wenig von dir und Arne gehört hat.
        Aber ihr habt doch eine recht erfolgreiche, kurzfristige “Habt-ihr-Fragen-an-die-Brands”-Aktion auf Twitter gestartet. Evt. wäre das ja ein Bereich, den ihr zwei dann eher übernehmen könnt, wenn Matthias mehr den vorbereiteten Teil des Interviews übernimmt.
        (Aber alle meine Anmerkungen bitte nicht falsch verstehen! Ich habe auch diese Folge wieder mal sehr gerne gehört!)
        Gruß,
        der Pöppelschieber

  2. Philipp Kleerbaum 4. Dezember 2017 at 15:30 - Reply

    Schade das Matthias nur so kurz über Time of Crisis reden durfte/konnte,da ich es sehr gut finde und mir noch eine ausführliche Meinung und Beschreibung gewünscht hätte.

Leave A Comment