BW027 – Rückblicke

Die Folge der Rückblicke. Wir sprechen nochmal über die Spiel 2014 aber werfen auch einen Blick auf unser erstes Jahr.

avatar Arne Spillner
avatar Rene Illger
avatar Matthias Nagy


SHOWNOTES

  • Vorgestellte Spiele
  • Hauptthema – Rückblick Spiel 2014
  • Hauptthema – Rückblick erstes Jahr
  • Feedback bitte an
    • Email: info@bretterwisser.de
    • Twitter: @bretterwisser
    • Facebook
    • Blog
    • iTunes
By | 2015-05-12T21:13:40+00:00 31. Oktober 2014|Bretterwisser|11 Comments

11 Comments

  1. Manuel 3. November 2014 at 11:37 - Reply

    Uwe Rosenberg hat doch schon total unterschiedliches gemacht. Partyspiele, Kartenspiele, Handelspiele, Strategiespiele. Aber ich muss dir beipflichten Patchwork ist super und im gegensatz zu vielen anderen Spielern hat dieses Spiel einen guten Spannungsbogen.

    Ich finde die Neuheitenschau schon super. Man kann sich schnell einen Überblick verschaffen und einfach mal verschnaufen.

    @Christian: Schön das du mir Frisch Fisch erklärt hast statt zum Podcastaufnahme zu gehen. Hättest mich aber auch mitschleppen können… ich hab das völlig vergessen.

    • Christian 3. November 2014 at 15:10 - Reply

      @Manuel: Gerne. Habe Dir/Euch ja auch eine schöne Runde zusammengestellt. So geht halt der Rundum-Wohlfühlservice… Zur Aufnahme konnte ich nicht, bin ja schließlich nicht zum Vergnügen in Essen 😉

      @Bretterwisser: Danke für die Grüße! Da sitze ich nichtsahnend alleine bei Dunkelheit und Nebel im Auto nach Frankfurt, höre diese Folge (auf 1x Geschwindigkeit 😉 ) und dann die netten Grüße! Würden Euch eigentlich auphonics credits nützen (https://auphonic.com/donate_credits)? Falls ja, veröffentlicht doch mal den passenden Link dazu…

  2. Knut 4. November 2014 at 10:11 - Reply

    Liebe Bretterwisser,

    ich danke euch für ein Jahr großartige Podcast-Unterhaltung. Ich habe, denke ich, alle eurer Hauptfolgen gehört und von von den Specials den Großteil, wobei ich aus Nürnberg nicht alles gehört habe, da ein paar Beiträge akustisch doch etwas anstrengend waren.

    Besonders gut gefallen hat mir euer nun erreichtes Format mit “kurzen” Spielevorstellungen und einer Stunde thematischem Input zu einem meist interessanten Thema. Und auf eure Aufforderung hin ein paar Themen, die mich noch interessieren würden:

    – Entwicklung von Trendthemen in Brettspielen (Antike, Mittelalter, zweiter Weltkrieg, Autorennen). Dabei entweder den Schwerpunkt auf eine regionale Betrachtung (Welches Land mag welches Thema?) oder auf ein “historische” (Welches Jahr hat welche Themen?)
    – Spiele die auch outdoor funktionieren. Zum einen outdoor-Spiele (Crossboule, Kypp,..) zum anderen Spiele mit windfestem Material, die man auch mal am Gartentisch bei etwas Wind spielen kann. Da habe ich hin und wieder Schwierigkeiten was zu finden.
    – Lernen durch Spielen. Was lernt man beim Spielen? Lernt man mehr in Lernspielen oder in normalen Spielen? Mglw. mit Gast.
    – Card driven Games. Als Mechanismus aus der Wargamesecke. Was steckt dahinter, was ist der große Reiz, was ist hinderlich?
    – Erweiterungen. Sinnvolle Erweiterungen zu Brettspielen. Wer braucht sie? Wer verdient damit Geld? Wann sollte man die Finger davon lassen?
    – Geschicklichtkeitsspiele. Entweder als Thema (Spiele die nicht nur den Kopf fordern.) oder als Top 10. Einige Brettspielbegeisterte in meinem Umfeld können sich dafür nämlich überhaupt nicht begeistern und rollen mit den Augen, wenn ich mal wieder Hamsterrolle oder A la Carte spielen mag.
    – Urheberrecht und Brettspiele. Mglw am Beispiel Orcs Orcs Orcs oder Heroquest Jubiläumsedition
    – Spielezeitschriften vs. Internetblogs

    Ideen für Gäste:

    – In Anlehnung an eure Crowdfunding-Folge: Einen Autor einladen, der eine Kampagne erfolgreich oder auch nicht erfolgreich durchgeführt hat einladen und zu der Kampagne befragen. Vorschläge: Johannes Sich (La Cosa Nostra), Matthias Stark (Rock’n’Rodeo), Juma Al-JouJou (Green Deal), Daniel Danzer (Steam Noir), Gerhard Junker (Blocky Mountains) oder Sebastian Marwecki (Omertà – Clan ohne Plan). Alle erfolgreich finanziert auf startnext, der rein deutschen kreativ-crowdfunding-Plattform nicht nur für Spiele.
    – Eine weitere Autorenfolge, wie Friedemann Friese. Wen ihr da nehmt ist ja relativ egal.

    • Arne Spillner 6. November 2014 at 9:12 - Reply

      Hallo Knut vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar.

      In Anlehnung an eure Crowdfunding-Folge: Einen Autor einladen, der eine Kampagne erfolgreich oder auch nicht erfolgreich durchgeführt hat einladen und zu der Kampagne befragen. Vorschläge: Johannes Sich (La Cosa Nostra), Matthias Stark (Rock’n’Rodeo), Juma Al-JouJou (Green Deal), Daniel Danzer (Steam Noir), Gerhard Junker (Blocky Mountains) oder Sebastian Marwecki (Omertà – Clan ohne Plan). Alle erfolgreich finanziert auf startnext, der rein deutschen kreativ-crowdfunding-Plattform nicht nur für Spiele.

      Dann kannst Du Dich auf die nächste Folge freuen, denn wenn alles funktioniert, dann haben wir einen Gast aus diesem Bereich. Ich bin schon sehr gespannt, weil ich das selbst auch sehr spannend finde.

      Ansonsten sind viele Vorschläge deinerseits bei uns angekommen und werden in unsere Planungen einfließen. Die Terrassen-Spiele finde ich auch sehr spannend, weil ich selbst immer vor dem Problem stehe. Aber ich denke, dass die Folge kommen wird, wenn es draussen wieder wärmer wird 😀

  3. Markus 5. November 2014 at 17:13 - Reply

    Hallo ihr 3,

    erstmal herzlichen Glückwunsch. War mir gar nicht bewusst, dass ihr schon ein Jahr alt seid.

    Zu eurem Aufruf nach Interviewpartnern. Ihr könntet mal versuchen den @zeitweise einzuladen. Er hat ja mit Rules ein sehr erfolgreiches Spiel für iOS entwickelt. Es wäre mal schön zu hören, wie der Entwicklungsprozess sich von einem iOS Spiel zu einem Brettspiel unterscheidet.

    Und übrigens: Ohne 2x käme ich bei meinen ganzen Podcastabos gar nicht nach.

    • Arne Spillner 6. November 2014 at 9:13 - Reply

      Hallo Markus,

      @zeitweise fände ich auch einen sehr spannenden Gast. Vielleicht können wir da was draus machen.

  4. Matze 5. November 2014 at 20:06 - Reply

    Herzlichen Glückwunsch Bretterwisser!

    Ihr macht einen schönen Podcast von dem ich nahezu alle Folgen gehört habe.
    Ich habe ein Antiwunschthema: Rückblicke sind furchtbar langweilig wenn man dabei war. Es schaut sich ja auch kein Mensch an wie das Wetter gestern war.

    Ansonsten weiter so!

    • Markus 6. November 2014 at 12:33 - Reply

      Ich finde Rücklblicke sehr interessant, wenn man nicht dabei war 😉

  5. Johannes 9. November 2014 at 14:12 - Reply

    Meinen Glückwunsch zu einem Jahr Podcast. Macht weiter so ich freue mich immer auf eure cast. Um so länger sie sind um so besser *g*

  6. Martin 18. August 2015 at 10:37 - Reply

    Hallo Bretterwisser,

    ich bin hier auf das Spiel Patchwork aufmerksam geworden und konnte es diesen August im Urlaub mit meiner Frau spielen, spielen, spielen. Während ich noch mit meiner Frau spielte schauten meine Töchter (6 und 7 Jahre alt) uns über die Schulter. “Papa, darf ich das auch mal spielen?”
    Beide haben das Spiel verstanden, umgesetzt und verblüffend taktisch gespielt. Die Zahlen lesen, Knöpfe bezahlen, Formen zusammenfügen, Zeitschritte gehen und auch Flicken wählen die mehr Knöpfe bringen. Dieses Spiel hat uns riesigen spass gemacht.

Leave A Comment