BW024 – Vorschau Essen 2014

Die Messe ein Essen wirft ihre Schatten voraus! Wir geben einen kurzen Überblick über Spiele auf die wir uns sehr freuen.

avatar Arne Spillner
avatar Rene Illger
avatar Rene Illger


SHOWNOTES

By | 2015-05-12T21:21:58+00:00 21. September 2014|Bretterwisser|5 Comments

5 Comments

  1. Smuker 27. September 2014 at 22:48 - Reply

    Wenn ihr in unsere Essenliste auch schon ab und an reingesehen hättet, wären es aber nicht nur 400 angeküdigte sondern über 800. Inzwischen sogar 971 Neuheiten von 307 Verlagen…. 🙂

    http://www.cliquenabend.de/events/800000-Essen-2014.html

    • darkpact 28. September 2014 at 15:19 - Reply

      Verdammt da hätten wir uns auch schon drauf stürzen können. Aber ich vermute dann hätte es einen Neuheiten-AP gegeben. 🙂

      Trotzdem ein Tipp für alle Hörer auch auf diese Liste einen Blick zu werfen.

  2. Sascha Klein 28. September 2014 at 20:59 - Reply

    Oh man was seit ihr doch witzig, dachte ihr könntet mit Kritik was Amazon angeht umgehen, das war dann eher ganz schlecht. Schade hatte euch eigentlich mehr zugetraut.

  3. Ekki 30. September 2014 at 21:51 - Reply

    Schöne Sendung mit interessanten Spielen. Among the Stars hört sich gut an, da muss ich aber mal testen, wie das zu zweit funktioniert (spiele meist mit meiner Freundin). Imperial Settlers hört sich auch noch gut an, Machi Koro ist dagegen von der Liste wieder runter (nach den Einschätzungen von Arne auf seinem Blog und Hendrick Breuer bei Reich der Spiele?). Das gleiche gilt für Abyss.

    Was ich noch neu mit einwerfen kann (geht in die Richtung der von Arne angesprochenen Microgames): 8-Minuten-Imperium Legends und Winzige Weltreiche. Wovon ich noch sehr wenig gehört habe ist Nations das Würfelspiel (hier bin ich skeptisch, ob das was werden kann). Außerdem auf der Watchliste: Vollmondnacht (Werwölfe für drei Spieler).

  4. Knut 1. Oktober 2014 at 17:41 - Reply

    Auch mir hat die Folge mal wieder sehr gut gefallen.

    Gerade Kingsport Festival (wo ich bisher Kingsburg nicht inmeinem Besitz habe), Loony Quest (klingt nach einer wirklich neuen Idee) und Imperial Settler (weil mir The New Era schon hervorragend gefällt) stehen auch ganz weit oben auf meiner Liste.

    Mein Favorit ist aber “Hyperborea”. Fantasy-Zivilisationsspiel mit Beutel-Aufbau-Mechnismus das sich einfach ziemlich interessant anhört. Es hieß schon auf der letzten SPIEL, dass ein Prototyp da sein sollte, den hatte ich damals aber nicht gefunden.

    Außerdem sind bei mir noch Aruba: Battle race, Deus, Godz, Town center und ebenfalls Winzige Weltreiche mit erhöhtem Interesse versehen. Aber natürlich umfasst die Interessenliste wieder so viele Spiele, dass man einen ganzen Monat Arbeit da lassen könnte…

Leave A Comment