ADT006 – Haba Familienspiele

Dieses Jahr hat uns HABA überrascht indem sie drei Familienspiele von namenhaften Autoren herausgebracht haben. Wir haben uns alle drei mal angeschaut und diskutieren darüber ob HABA der Sprung in die Welt der Familienspiele gelungen ist.

avatar Rene Illger
183251
avatar Matthias Nagy
183231
avatar Arne Spillner
183264


SHOWNOTES

  • Hauptthema – Haba Familienspiele
  • Feedback bitte an
    • Email: info@bretterwisser.de
    • Twitter: @bretterwisser
    • Facebook
    • Blog
    • iTunes
By | 2015-11-20T22:29:54+00:00 20. November 2015|Bretterwisser auf dem Tisch|2 Comments

2 Comments

  1. Scurgo 22. November 2015 at 12:35 - Reply

    Eine super Folge!

    Karuba werde ich mir näher anschauen müssen. Klingt toll.

    Danke das Ihr auf die Kritik sofort eingegangen seid. Die Aufnahme war klasse. Besonders über Kopfhörer war das Klicken schon sehr anstrengend. Macht weiter so.

  2. MeepleSchreck 29. November 2015 at 18:17 - Reply

    Ach, die Haba-Spiele…
    Am meisten kann ich zu Spookies was sagen, da ich das beim Autoren-Spieleabend mit Stefan selbst spielen konnte.
    Ihr habt übrigens vergessen zu erwähnen, dass man nur die Werte von zwei Würfeln für das Würfelergebnis verwenden darf.
    Das Argument mit dem Punkte-Zählen finde ich sehr seltsam. Es gibt sooooo viele Spiele, wo man am Ende 20 oder mehr Chips oder Scheine hat (meistens Geld) und zusammen zählen muss. Das sollte kein Argument gegen irgendein Spiel sein – oder gegen alle solche Spiele.
    Außerdem übt es Kopfrechnen. 😉
    Matthias hatte übrigens recht, was das Thema mit den Spookies behalten angeht.
    Ansonsten würde ich auch Can’t Stop vorziehen. Auch mit der Erweiterung ist das super. 😉
    (Sorry Stefan, aber trotzdem viele Grüße in den Süden.)

    Karuba hat mich positiv überrascht und wäre was für unsere Spielerunden mit dauermüden Neu-Eltern. Oder meine senioren Eltern. 😉 Nicht zu schwer, nicht zu simple, ganz nett.
    Also Arne, anschauen. *lol*

    Abenteuerland reizt mich leider gar nicht allein vom Aussehen.

    Freu mich schon auf die Sendung mit Martin, den haben wir auf der Messe auch kurz kennengelernt.

    Ach, war das ne coole Messe! *träum*

Leave A Comment