BW132 – Spielevorstellung XXL – Frühjahr 2019

avatar Rene Illger
avatar Arne Spillner
avatar Sonja Domke

Vorgestellte Spiele:

  • When I dream (Repos / Asmodee)
  • Showtime (Pegasus Spiele)
  • Talisman (Pegasus Spiele)
  • Men at work (Pegasus Spiele)
  • Mountains (Haba)
  • Mythos Tales (Pegasus Spiele)
  • L.A.M.A. (Amigo)
  • Cupcake Empire (Ludonova)
  • Too many bones (Chip Theory Games)
  • Danke fürs Zuhören
  • Nächste Sendung in einer Woche: Art…
  • Nächste Sendung in zwei Wochen
    • Thema:
  • Gebt uns Feedback
  • Verabschiedung
By |2019-02-07T20:10:23+00:008. Februar 2019|Bretterwisser|2 Comments

2 Comments

  1. Markus 12. Februar 2019 at 7:52 - Reply

    Wichtige Ergänzung. Günter Zapf hat teilweise auch die Spiele der NFL auf DAZN kommentiert. Zu Hause ist er aber im College-Football. 😉

    Und noch was anderes. Vielleicht kann Rene was dazu sagen. Thema “Mythos Tales”. Klingt mir gar nicht so ganz hart cthuloid mit Monstern, Tiefen Wesen und Älteren Göttern, sondern geht tatsächlich mehr in Richtung des klassischen Rollenspiels, wie es Chaosium früher aufgelegt hatte. Deutlich mehr Detektivanteil als offensichtliches Gemetzel. Genau das ist es auch eigentlich, was ich an Call of Cthulhu so geschätzt habe. Wenn man es vernünftig gespielt hat, hat man sowieso keine Chance gegen die Monster. Es geht eher darum nur mit der Vorstellung, dass es einen Parallelkult gibt, zu leben.
    Täuscht mich mein Eindruck oder tifft es das in etwa?

    Danke
    Markus

  2. Christian S. 20. Februar 2019 at 23:07 - Reply

    Hallo Rene. Danke, daß du Too many bones vorgestellt hast. Das hatte mich wegen der unglaublich guten BGG Bewertungen schon interessiert. Demnächst wird aber auch Quarriors im Gesamtpaket mit allen Erweiterungen wieder aufgelegt. Welches der beiden Spiele würdest du mehr emfehlen?

Leave A Comment